Wie bewahre ich die Kaffeebohnen richtig auf?

Der Duft von frischem Kaffee ist einfach unvergleichlich. Und bei richtiger Lagerung halten sich Geruch und Geschmack lange genug, dass auch der letzte Espresso wie der erste schmeckt. Hier ein paar Tipps, auf was du achten solltest:

  1. Das A und O ist die Frische. Deshalb achte beim Kauf auf das Röstdatum – viele Röstereien schreiben es auf die Verpackung.
  2. Kaufe nur so viel Kaffee ein, wie du innerhalb der nächsten zwei Wochen geniessen kannst. 
  3. Kühl, dunkel und trocken, so bewahrst du den Kaffee perfekt auf.
  4. Kein Umfüllen nötig! Um einen Aromaverlust zu vermeiden, bewahrst du den Kaffee am besten in der Originalverpackung auf.  Möchtest du ihn trotzdem in eine schöne Dose (luftdicht) umfüllen, achte darauf,  dass sie immer gut gereinigt ist. Die Kaffeefette und - öle vom vorherigen Kaffee werden ranzig und können so den frischen Kaffee verderben.
  5. Verschliesse den angebrochenen Kaffeebeutel mit einem Clip und konsumiere ihn rasch.
  6. Fülle nur so viel Kaffee in den Bohnenbehälter, wie du an einem Tag konsumieren kannst.
  7. Reinige den Bohnenbehälter regelmässig, denn auch hier lagern sich die Fette und Öle ab.